© 2019 Aktuelles

Aktuelles

Das ewige Kreisen

- 19. Juli 2019

Samstag 21.09. und Sonntag 22.09.2019 | 19.30 Uhr | emma- Theater Lotterstr. 6 | 49078 Osnabrück

Die neue Produktion des Tanztheaters Stakkato Osnabrück ist inspiriert von Antonio Vivaldis “Die vier Jahreszeiten”.
In einer szenischen Collage wird die Natur zur Metapher für die Vergänglichkeit des Lebens im Kreislauf von Werden und Vergehen.
Die Inszenierung ist ein ungewöhnliches Crossover aus Zeitgenössischem Tanz, live eingespielten Kompositionen aus Electronics und Violine, sowie Videoclips und rezitierten Texten, in der Thematik u.a. mit Zitaten Vivaldis als komplexes Gewebe sinnlich erlebbar wird.

Tänzer_Innen:
Susanne Geiger, Doris Maria Lagemann, Dorothea Albers, Mira Dadhe, Stefanie Essing, Beate Benninghoff, Heike Ostendorf, Heinz Schweer

Gastdarsteller_Innen:
Manfred Flucht, Paula Flid und Jonathan Flid

Choreographie: Erneste Junge
Electronics: Franko Frankenberg
Violine: Christiane Kumetat
Video: Manfred Pomorin / Erneste Junge

Vorverkauf an der Theaterkasse der Städtischen Bühnen Osnabrück,
Dienstag bis Freitag 10.30 bis 18.30, Samstag 10.30 bis 14 Uhr oder an der Abendkasse des Emma- Theaters.
Kartentelefon: 0541/7600076 oder www.theater-osnabrueck.de
Eintritt: 20,- / 14,- ermäßigt

Next Post:

moving but minimal